Flieger - der Kreidestaub-Newsletter

Den Kreidestaub-Flieger gibt es seit Sommer 2017 und er erscheint an jedem ersten Sonntag im Monat.

Darin teilen wir sowohl Hinweise zu Kreidestaub Veranstaltungen und Projekten, als auch eine Auswahl an Empfehlungen aus dem Bildungsbereich. Darunter finden sich beispielsweise Stellenangebote oder Materialien, die wir fortan hier auch auf dieser Seite sammeln und monatlich aktualisieren werden. Hoffentlich ist für dich etwas Interessantes dabei!

 

Wir, das sind Sophie und Hanin aus der Flieger-Crew - Wir freuen uns immer über Anregungen und Feedback, aber auch über Vorschläge zu Inhalten für den nächsten Flieger.



Flieger Ausgabe 49 - Januar 2021

Im letzten Monat

Im Dezember haben wir verstärkt an der bundesweiten Vernetzung und Stärkung einzelner Kreidestaub-Standorte gearbeitet. Im monatlichen Plenum ging es unter anderem um unsere Vereinsstrukturen, unser Onboarding und unsere Zusammenarbeit mit der Deutschen Schulakademie. Anschließend gab es eine kunterbunte digitale Weihnachtsfeier.

 


Ausblick auf die kommenden Monate

Im Februar werden wir uns digital für ein Organisations-entwicklungs-Wochenende zusammenfinden, um einige Baustellen unserer Zusammenarbeit und unseres Vereins aktiv anzugehen. Darüber hinaus werden sich am 29.01. verschiedene Menschen aus ganz Deutschland digital zu einem ersten Lernreise-Bundesplenum zusammenfinden, um standortübergreifende Fragen des Projekts zu klären und das Prinzip Lernreise gemeinsam weiterzuentwickeln. Ein Kreidestaub-Bundesplenum ist zudem auch bereits in Planung. Zuletzt arbeiten wir bereits fleißig an unseren Seminarformaten im Sommersemester, an Themenstunden-Veranstaltungen und am Lehramtsfestival.

Mitmachen

Um in die Arbeit von Kreidestaub hineinzuschnuppern, bietet sich die Teilnahme an unserem monatlichen Plenum an. Wenn du am 15.01. dabei sein und dir einen Eindruck von unserer Arbeit verschaffen möchtest, freut sich unser Onboarding-Team auf deine Nachricht an mitmachen@kreidestaub.net! Dir werden im Vornherein alle Abläufe erklärt und dir wird während des Plenums jemand als Plenumsbuddy beiseite stehen.


In eigener Sache

Für die Lernreise-Koordination am Berliner Standort Humboldt Universität wird ab Februar eine Nachfolge gesucht, die bestenfalls ein Lehramt studiert und das Prinzip Lernreise kennt bzw. schon einmal daran teilgenommen hat. Es handelt sich dabei um eine SHK-Stelle am Institut für Erziehungswissenschaften der HU mit weitgehend flexiblen Arbeitszeiten. Wer sich das vorstellen könnte oder mehr Infos braucht, kann Hanna über huberlin@kreidestaub.net kontaktieren. Unterstützung dieser Art vonseiten einer Universität ist für unsere Bildungsformate sehr wertvoll - daher hoffen wir, dass sich für die Stelle eine Lernreise-begeisterte Person findet! :-)



  • Die Montag-Stiftungen organisieren einen Bürgerrat Bildung und Lernen, hinter dem viele weitere Verbände stehen. Es werden Erfahrungen und Ideen gesammelt und in die Bildungspolitik getragen.
  • Die Rolle von Schulen und Präsenzunterricht in der Pandemie wird in diesem Spiegel-Artikel beleuchtet.
  • Anna Lehmann fordert in diesem taz-Beitrag einen radikalen Bruch mit dem Bildungssystem hin zu individuellem Lernen.
  • Auf dem Deutschen Schulportal wird ein Pilotprojekt der Akademie Biberkor vorgestellt: Neues Referendariat. Hierbei stehen individuelle Rückmeldungen im Vordergrund.
  • In diesem FAZ-Artikel werden Schwierigkeiten und Probleme beschrieben, vor denen Studierende durch die anhaltende Pandemie stehen. Ganz klar: Bildungs-ungerechtigkeit trägt zur Kluft-Vergrößerung bei.
  • Die neue TIMSS Studie diagnostiziert Viertklässler*innen in Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern mangelnde naturwissenschaftliche Kenntnisse.
  • Das Wort lüften erfährt seit einigen Monaten höchste Relevanz. Der WDR berichtet, wie Schüler*innen in einer Grefrather Schule eine eigene Lüftungsanlage bauten.
  • Ein neuer Beitrag des Funk-Formats AufKlo widmet sich dem Thema Klassismus. Tami berichtet aus ihrer Schulzeit und ihren Erfahrungen mit finanzieller Benachteiligung.

  • Über den Gründungsprozess einer alternativen demokratischen Grundschule in der Lausitz gibt es einen Dokumentarfilm.
  • Die Alemannenschule Wutöschingen gibt in diesem Kurzfilm einen Einblick in ihr Konzept und das Schulleben.
  • Die Telekom Stiftung vergibt Stipendien für Lehramts-studierende in MINT-Fächern. Bewerbungsfrist: 28.02.21
  • Auf der Webseite der GDW können Materialien aller Berliner Bezirke zum regionalen Widerstand im NS-Staat kostenlos heruntergeladen werden.


Vielen Dank fürs Lesen! Der nächste Flieger erscheint am 07. Februar 2021.

Wir freuen uns, wenn du unseren Flieger mit diesem Link weiterempfiehlst!