ORGANISATORISCHES

ZIELGRUPPE

An wen richtet sich das Festival?

Das Lehramtsfestival richtet sich in erster Linie an Lehramtsstudent*innen, Lehrer*innen, Vertreter*innen der schulischen Praxis, der Universitäten sowie Fort- und Weiterbildungsinstitutionen. Aber auch alle anderen interessierten Menschen sind willkommen

WANN & WO

Wann: 28.-29. Mai 2021

Wo: Evangelische Schule Berlin Zentrum (ESBZ), Wallstr. 32, 10179 Berlin (in Präsenz) | digital

ANREISE

Die ESBZ befindet sich in Berlin-Mitte, direkt an der U-Bahn-Station Märkisches Museum der U-Bahnlinie 2. Einige wenige Parkplätze sind auf dem Gelände vorhanden. Bitte melde dich bei dringendem Bedarf, damit wir einen barrierefreien Parkplatz reservieren können.

VERPFLEGUNG

Sollte das Festival in Präsenz stattfinden, ist in deinem Teilnahmebeitrag die Verpflegung enthalten. Du erhältst beim Einlass Essensmarken für ein Abendessen am Freitag und/oder Mittag- und Abendessen am Samstag (je nachdem, wofür du dich angemeldet hast). Tee, Kaffee und Snacks stellen wir kostenlos auch bereit.

Das Essen auf dem Festival wird vegan sein. Bitte teile uns etwaige Unverträglichkeiten in der Anmeldung mit.

RÄUMLICHKEITEN

Der große Saal, in dem die Vorträge, die Filmvorführung und das Gespräch zwischen Melisa Erkurt und Maja Bogojević stattfinden, sind rollstuhlgerecht. Getränke und Essen werden auch rollstuhlgerecht zugänglich sein. Die meisten Workshopräume sind jedoch nur über Treppen zu erreichen. Es wird die Möglichkeit geben, dass auch draußen Workshops stattfinden. Kontaktiere uns, wenn du einen rollstuhlgerechten Zugang zu Workshops benötigst.

KINDERBETREUUNG

Für den Fall, dass das Festival in Präsenz stattfinden kann, bieten wir eine kostenfreie Kinderbetreuung zu voraussichtlich folgenden Zeiten an:

Freitag: 16:30 - 22:00 Uhr

Samstag: 9:00 - 21:00 Uhr

SPRACHE

Die Veranstaltungssprache ist deutsch. Es wird bei Bedarf eine Flüsterübersetzung auf Englisch und eine studentische Dolmetscher*in für Gebärdensprache für die Programmpunkte im Plenum geben.

TEILNAHMEBEITRAG

Wir möchten, dass alle interessierten Menschen teilnehmen können. Gleichzeitig kostet die Durchführung des Festivals Geld: Wir wollen in erster Linie den Speaker*innen und Workshopleiter*innen angemessene Honorare bzw. Aufwandsentschädigungen anbieten. Weiterhin planen wir mit Ausgaben für Werbung und Druckkosten, Verpflegung, Reisekosten und Maßnahmen zum Abbau von Barrieren. Im Falle einer digitalen Durchführung würden zwar einige Posten wegfallen, dafür aber Kosten für die digitale Umsetzung hinzukommen.

Wir werden durch eine Stiftung und unseren Verein Kreidestaub finanziell unterstützt, sind jedoch dennoch auf einen solidarischen Teilnahmebeitrag angewiesen.

Richtwert für deine Teilnahme am Freitag sind 5-10 Euro.

Richtwert für deine Teilnahme am Samstag sind 10-15 Euro.

Richtwert für deine Teilnahme am kompletten Programm (Freitag und Samstag) sind 10-20 Euro.

Zahle gern, so viel du kannst. Wir freuen uns natürlich auch über eine Beitrag, der über den Richtwert hinausgeht. Falls du den Teilnahmebeitrag gerade nicht aufbringen kannst, aber trotzdem teilnehmen möchtest, melde dich gerne bei uns. Wir möchten deine Teilnahme in jedem Fall ermöglichen.

Aufgrund der unklaren Situation musst du nicht sofort bezahlen. Je nach der Ausgestaltung des Festivals werden wir dich kontaktieren und dir dann alle nötigen Informationen diesbezüglich zukommen lassen.

VERANSTALTER*INNEN

Das Lehramtsfestival wird von sechs ehrenamtlich arbeitenden, weißen Lehramtsstudent*innen bzw. Referendarinnen organisiert, die sich bei der Initiative Kreidestaub engagieren.