Lehramt weiter denken!

Kreidestaub ist eine studentische Initiative zur Verbesserung der Lehrkräftebildung.

 

Seit 2013 vernetzen wir junge Menschen, die den Anspruch haben, “gute Schule” zu machen. Gemeinsam thematisieren wir das, was uns im Studium fehlt. Wir unterstützen und motivieren uns gegenseitig, eigene praktisch orientierte Projekte zu starten und Ideen zu entwickeln, wie die Lehrkräftebildung wirkungsvoll ergänzt werden kann.

 

Kreidestaub ist eine deutschlandweite Initiative. Auf dieser Website wird vor allem Kreidestaub Berlin/Potsdam vorgestellt. Infos zu anderen Kreidestaub Standorten findest du hier.


PÄDAGOGISCHES LABOR

Studierende entwickeln innovative Lernformate für die Lehrkräftebildung

© Kreidestaub e.V.
© Kreidestaub e.V.

Wir erproben innovative Lern- und Lehrformate für die Lehrkräfte-bildung und entwickeln Workshops / Weiterbildungen an der Schnittstelle zwischen Schulentwicklung, päda-gogischer Praxis und überfachlicher Professionalisierung.

ÖFFENTLICHE STIMME

Beiträge zu Diskursen und Publikationen

 

© Kreidestaub e.V.
© Kreidestaub e.V.

Wir wollen, dass unsere Themen und Anliegen in relevanten Diskursen vorkommen. Hierfür veröffentlichen wir Inhalte online und vertreten unsere Anliegen in der Presse, persönlich auf Veranstaltungen oder als geladene Referent*innen.

NETZWERK & COMMUNITY

Engagierte Studierende finden Gleichgesinnte 

 

© Kreidestaub e.V.
© Kreidestaub e.V.

Wir schaffen Formate und Gelegenheiten, um Lehramts- und Pädagogikstudierende besser unter-einander zu vernetzen. Wir wollen Gemeinschaft und Austausch fördern und einen thematischen Raum öffnen, in dem es um Schule, Lernen und Lehren geht. 



AKTUELLES

Die Social-Media Kampagne des Lehramtsfestival-Teams ab sofort immer montags auf Facebook, Twitter, Instagram und hier auf der Website! Schau dir jetzt den ersten Beitrag an!


09.04.20: KREIDESTAUB UNTERSTÜTZT FORDERUNG NACH EINEM NICHT-SEMESTER

Kreidestaub unterstützt die Forderung nach einem Nicht-Semester!

 

1.300 Lehrende vieler deutscher Universitäten haben am 28. März angesichts der Corona-Pandemie einen offenen Brief geschrieben, in dem sie fordern, dass das Sommersemester 2020 ein ‘Nicht-Semester’ werden soll. Diese Forderung umfasst u.a. Flexibilität für Studierende, die durch die Corona-Pandemie belastet sind, die Verlängerung von befristeten Verträgen von Hochschulmitarbeiter*innen und dass das Sommersemester 2020 nicht als reguläres Fachsemester angerechnet wird.

 

Mittlerweile haben mehr als 12.000 weitere Universitäts- und Hochschulangehörige unterschrieben.

Wir unterstützen die Forderungen und schauen aus zwei Perspektiven auf die Situation: Wir sind selbst Studierende, die momentan z.T. unter erheblichen (Mehr-)Belastungen stehen: Care-Arbeit, Jobverlust, Organisationsaufwand durch Corona, Bibliotheksschließungen, um nur einige zu nennen. Wir brauchen deshalb in dieser Situation kulante und flexible Regelungen in Bezug auf unser Studium, die ausschließen, dass uns durch die Corona-Pandemie ein Nachteil entsteht. 

 

Gleichzeitig sind wir auch in der Funktion von Lehrenden, die verschiedene studentische Formate anbieten und erleben die Situation auch aus dieser Perspektive: Einerseits wollen wir Angebote durchführen und Studierenden Lernangebote ermöglichen, ohne dass sie ein Nachteil haben. Andererseits muss innerhalb kürzester Zeit unter hohem Zeit- und Handlungsdruck Lehre komplett auf die digitale Ebene transferiert werden – was einen erheblichen Arbeitsaufwand darstellt. Auch für Lehrende braucht es deshalb entlastende Maßnahmen, wie z.B. die Verlängerung von befristeten Verträgen. Abseits unserer Erfahrungen und Position in dieser Situation wollen wir verdeutlichen, dass das ‘Nicht-Semester’ insbesondere für Studierende, die sich durch einen Jobverlust, durch die Abhängigkeit von BAföG oder ähnlichem in prekären Situationen wiederfinden, eine essentielle Unterstützung darstellen muss.

 

Kreidestaub schließt sich deshalb den Forderungen nach einem ‘Nicht-Semester’ an!






© Kreidestaub e.V.
© Kreidestaub e.V.

WER WIR SIND

Seit 2013 bringt Kreidestaub Studierende zusammen, um die Lehramtsausbildung zu verbessern! Hierfür entwickeln wir neue Formate, in denen Studierende das lernen, was sie in der universitären Ausbildung vermissen.

 

Kreidestaub e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Berlin. Wir sind ein deutschlandweites Netzwerk von Studierenden aus den Bereichen Lehramt, Erziehungswissenschaft & Pädagogik, die sich für Schulentwicklung und professionelle Pädagogik begeistern. Kreidestaub versteht sich als Labor, in dem innovative Formate erprobt werden, die die Ausbildung von Lehrkräften ergänzen und besser machen können.